Metropolregion Mitteldeutschland-11. Expertentreffen der Energiemetropole Leipzig investiert in die Zukunft

Standort

11. Expertentreffen der Energiemetropole Leipzig investiert in die Zukunft

30.11.2017
Thomas Lingk, Abteilungsleiter Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig, Leitung der Projektgruppe Elektromobilität

Das Expertentreffen der Energiemetropole Leipzig findet in diesem Jahr am 11. Dezember 2017 unter dem Motto „Leipzig investiert in die Zukunft“ statt. Neben Themen wie Green Investment und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen erwarten die Teilnehmer drei informative Foren zu den Chancen und Herausforderungen von Digital Hubs, Elektromobilität, Carsharing, Autonomem Fahren und Energiedienstleistungen.

Die Veranstaltung soll neue Erkenntnisse darüber bringen, wie Produkte und Dienstleistungen im Energie-, Umwelt- und Mobilitätssektor neu gedacht werden können. Wie finden in Zukunft kluge Ideen neue Wege zur Investition? Wer sind die Unternehmer von morgen und wie gestalten sie die Unternehmen von heute? Welche Konzepte und Projekte bestimmen mein Geschäft von morgen? Zu diesen Fragen kommen hochkarätigen Experten aus Politik, Wissenschaft und innovativen Unternehmen ins Gespräch.

⁞⁞⁞ Foto: Thomas Lingk, Vorstand der Netzwerk Energie & Umwelt e.V. beim Dezernat Wirtschaft und Arbeit der Stadt Leipzig ⁞⁞⁞

„Auf dem diesjährigen Expertentreffen steht vor allem der Mensch im Mittelpunkt. Das heißt, es wird weniger um technische Fragestellungen gehen, sondern neben den materiellen Investitionen insbesondere um die Investition in die Köpfe der Menschen, die die wesentliche Grundlage für wirtschaftlichen Erfolg sowie Lebensqualität sind und bleiben“, so Thomas Lingk, Vorstand der Netzwerk Energie & Umwelt e.V. (NEU e.V.) beim Dezernat Wirtschaft und Arbeit der Stadt Leipzig. Die Veranstaltung verbindet zudem Unternehmer und Fachleute über die Stadtgrenzen Leipzigs hinaus in den mitteldeutschen Raum. So wird es auf einer Podiumsdiskussion mit dem Titel „Innovationskraft, Digitalisierung; Technologiefortschritt – Wo stehen wir in Mitteldeutschland?“ um die Entwicklungen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gehen.
Unter der Schirmherrschaft des NEU e.V. und des Amtes für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig wird Gästen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft mit dem Treffen eine Plattform zur Kommunikation und zur Vernetzung geboten. Das Expertentreffen bildet jährlich die Höhepunktveranstaltung des NEU e.V., das sich als zentrales Netzwerk für Akteure der Energie und Umwelttechnik in der Region Leipzig versteht.

Den Herausforderungen und Potenzialen der Energiewende widmet sich auch die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland auf verschiedenen Ebenen. Das Innovationsprojekt „HYPOS Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany”, eine Initiative der Metropolregion, beinhaltet die Umsetzung von H2-Industrieprojekten zur Herstellung von Grünem Wasserstoff und zur Verwendung als Kraftstoff in der Mobilität und zur Energieversorgung. Mit dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland prämiert die Metropolregion Mitteldeutschland zudem jährlich im Cluster „Energie/Umwelt/Solarwirtschaft“ innovative Energie- und Umwelttechnologien.

Zitate

Ralf Irmert
Trinseo Deutschland GmbH

"Die engen Kontakte zu anderen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und politischen Entscheidern helfen die Verankerung unseres Unternehmens in der Region weiter zu stärken. Zusätzlich ist die Darstellung als innovativer und attraktiver Arbeitgeber in Mitteldeutschland sehr wichtig, um den Fachkräftebedarf langfristig zu sichern."

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

Termine

Aktuelle Veranstaltungen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie kulturelle und sportliche Events in und aus Mitteldeutschland finden Sie hier!

Projekte