Metropolregion Mitteldeutschland-Mitteldeutschlands IT vernetzt sich neu

Standort

Mitteldeutschlands IT vernetzt sich neu

05.01.2018
Andreas Vierling, Geschäftsführer des Clusters Informationstechnologie Mitteldeutschland e.V.

Mit einem neuen Format will sich die mitteldeutsche IT-Wirtschaft zukünftig noch besser vernetzen. Initiiert vom Cluster IT Mitteldeutschland, startet die Reihe „Cluster Regional“ am 11. Januar 2018 mit einer Auftaktveranstaltung in Leipzig und kommt damit auch dem erhöhten Bedarf eines brancheninternen Austauschs in der Region entgegen.

Cluster Regional will IT-Unternehmen in Leipzig und ganz Mitteldeutschland eine Plattform für die fachliche Zusammenarbeit, gemeinsame Vorhaben und die Bildung von Interessensgemeinschaften bieten. Projekte zu entscheidenden Themen im Kontext von Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft sowie dem Wachstum der IT-Branche sollen zukünftig verstärkt gemeinsam koordiniert werden.

„Die IT-Wirtschaft in Mitteldeutschland besteht aus lokalen Communities in den Städten Leipzig, Halle, Magdeburg, Jena und Dresden. Das neue Format Cluster Regional greift diese Zentren auf mit dem Ziel, eine Plattform gemeinsamer Aktivitäten zu bilden, den regelmäßigen Austausch der IT-Communities zu fördern, sie zu vernetzen und näher zusammenzubringen“, erklärt Andreas Vierling, Geschäftsführer des Clusters Informationstechnologie Mitteldeutschland e.V. das neue Veranstaltungsformat und fügt hinzu: „Vielen Unternehmen sind die Potenziale und Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Förderung bislang noch unbekannt. Wir setzen uns deshalb für einen regen Austausch untereinander ein. Mit Cluster Regional möchten wir die lokalen Stakeholder aus IT-Wirtschaft, Forschung, Wissenschaft und Politik verstärkt und nachhaltig in die Aktivitäten des Clusters IT Mitteldeutschland einbinden“,

⁞⁞⁞ Foto: Andreas Vierling, Geschäftsführer des Clusters Informationstechnologie Mitteldeutschland e.V. ⁞⁞⁞

Dass die gemeinsame Verständigung der mitteldeutschen IT-Wirtschaft zunehmend relevanter wird, belegt auch die 2017 veröffentlichte „Studie zur Medien- und Kreativwirtschaft in Leipzig“, die die wachsende Bedeutung der IKT-Branche in der Stadt aufzeigt. Die Ergebnisse der Studie werden auf der Veranstaltung am 11. Januar von Prof. Dr. Rüdiger Wink von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, präsentiert. Zudem informiert Dr. Kyrill Meyer von der Universität Leipzig die Teilnehmer über das Innovationsforum Leipziger Smart Service Engineering (LESSIE).

Als einen weiteren Schwerpunkt der Auftaktveranstaltung stellt Jens Sommer-Ulrich vom Leipziger Amt für Wirtschaftsförderung Leipzig als Digital Hub vor. 2017 wurde die Stadt zusammen mit Dresden vom Bundeswirtschaftsministerium zu einem der zwölf deutschen Digital Hubs ernannt – Orte, an denen sich junge Start-ups, etablierte Wirtschaft und exzellente Wissenschaft vernetzen, um gemeinsam digitale Innovation zu schaffen. Während das Smart Systems-Konzept in Dresden mit seiner Zielstellung „Enabling IoT“ auf die Integration von Hardware, Software und Connectivity als Fundament unserer digitalen Zukunft setzt, konzentriert sich der Bereich Smart Infrastructure in Leipzig auf die Themen Energie, Smart City, eHealth sowie Querschnittstechnologien für diese Bereiche. „Wir bauen nun Strukturen auf, die Unternehmen in der Region eine Anlaufstelle bieten und schaffen damit einen Mehrwert für die Region. Mit der Ernennung zur Digital Hub hat sich zudem schon jetzt die internationale Aufmerksamkeit erhöht“, erläutert Jens Sommer-Ulrich.

„Im Cluster Region erwartet die Teilnehmer am 11. Januar neben informativen News der hiesigen IT-Szene die Möglichkeiten zum Networking und dem Austausch zu aktuellen Fragestellungen der Branche“, ergänzt Andreas Vierling. Geplant ist, die Veranstaltungsreihe zukünftig in Magdeburg, Halle, Jena, Dresden und Chemnitz fortzuführen.

Interessenten können sich über die Veranstaltungswebsite anmelden.

LOGO Cluster ITDer Cluster IT Mitteldeutschland e. V. ist das Branchennetzwerk der IT-Wirtschaft in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit der Zielsetzung, die Aktivitäten der Branche zu koordinieren und sichtbar zu machen sowie gemeinsam für den IT-Standort Mitteldeutschland zu werben. Gegründet wurde der Verein im Jahr 2009 und besitzt mittlerweile rund 50 Mitglieder und Partner. Interessenvertretung, Netzwerkarbeit, Unterstützung der Fachkräftegewinnung und Öffentlichkeitsarbeit gehören zu den zentralen Aufgaben des Cluster IT Mitteldeutschland e. V.

 

Zitate

Dr. Albrecht Schröter
Stadt Jena

"Die Region Mitteldeutschland ist auf gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und kultureller Ebene eng miteinander verbunden. Die kooperative Zusammenarbeit und der Erfahrungsaustausch in diesen Bereichen bietet die Chance, Mitteldeutschland im internationalen Wettbewerb aussichtsreich zu positionieren."

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

Termine

Aktuelle Veranstaltungen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie kulturelle und sportliche Events in und aus Mitteldeutschland finden Sie hier!

Projekte