Metropolregion Mitteldeutschland-Cluster

HEADER Cluster/Wirtschaft 2

Cluster

“Net works!” ... both globally and locally. The European Central Germany Metropolitan Region, a registered non-profit organization, conducts carefully coordinated activities to nurture a culture of start-ups and enterprise, which includes finding suitable partners for investors from outside the region. To this end, CGMR supports cluster initiatives, networks and collaboration in related industries with an above-average concentration of companies and research institutions at the level of Saxony, Saxony-Anhalt and Thuringia and beyond. The aims are to boost innovation and competitiveness in the region and to carve out an internationally competitive profile.

Cluster in Mitteldeutschland

Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland unterstützt diverse Cluster, welche im Folgenden vorgestellt werden.

Entwicklung und Effekte von Clustern

Mit dem Begriff Cluster werden flexible Netzwerke einander ergänzender kleiner und großer Unternehmen sowie Forschungs-, Entwicklungs- und Qualifizierungseinrichtungen bezeichnet, die aufgrund enger Lieferverflechtungen und Kooperationsbeziehungen eine hohe Wettbewerbsfähigkeit entfalten.

In Mitteldeutschland ist zwischen so genannten Mikro-Cluster und Makro-Cluster zu unterscheiden. Während sich Mikro-Cluster wie die Optoelektronik in Jena und die Mikroelektronik in Dresden in einer Stadt konzentrieren, ist die kritische Masse an Unternehmen in den Makro-Cluster nur auf Ebene mehrerer Bundesländer zu finden. Die geografische Größe des Clusters wird nicht von Verwaltungsgrenzen bestimmt, sondern orientiert sich an Wertschöpfungsketten und Kooperationsbeziehungen.

Zitate

Dr. Andreas Auerbach
envia Mitteldeutsche Energie AG

"Als führender Energiedienstleister in der Region trägt enviaM Verantwortung für Mitteldeutschland."

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

Projekte