Metropolregion Mitteldeutschland-Hochschulen

HEADER Hochschulen

Hochschulen

Im europäischen Wettbewerb der Regionen sind Bildung, Wissenschaft und Forschung heute entscheidende Erfolgsfaktoren für das gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungspotential. In der Metropolregion Mitteldeutschland sieht man das schon seit über 800 Jahren so: Mit Gründung der zweitältesten Deutschen Universität in Leipzig anno 1409 nahmen von hier aus viele große wissenschaftliche Entwicklungen für Europa ihren Ausgang. Heute bietet die gesamte Region Mitteldeutschland mit neun Universitäten und mehr als 25 Hochschulen eine in dieser Kombination besondere Vielfalt und Qualität im bundesweiten Bildungs- und Forschungssektor.
 

Hochschulen in Mitteldeutschland

Die aufgeführten Übersichten der Hochschulen sind alphabetisch nach deren Hauptsitz sortiert und geben einen kurzen Einblick in die Arbeits- und Forschungsschwerpunkte der jeweiligen Hochschule.

Zitate

Dr. Bernd Wiegand
Stadt Halle (Saale)

"Halle (Saale) ist ein innovativer Wirtschaftsstandort in der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland. Martin-Luther-Universität, Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina und weitere namhafte Forschungseinrichtungen bilden mit den Unternehmen in der Händel-Stadt ein exzellentes Netzwerk."

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

Projekte