Metropolregion Mitteldeutschland-> PG "Industriekultur"

HEADER PG Industriekultur groß mit kleinen Bildrechten

Projektgruppe "Industriekultur"

„Mitteldeutschland“ beschreibt als Region einen Kultur-, Wirtschafts- sowie geografischen Raum. Um dessen gemeinsame Industriekultur bewusst und nutzbar zu machen, länderübergreifende „mitteldeutsche“ Themen zu identifizieren und qualitativ hochwertige Angebote und Erlebnisse zu schaffen, wurde am 25.01.2017 die Projektgruppe „Industriekultur“ ins Leben gerufen.

Die Projektgruppe setzt sich unter anderem aus Vereinen (Industriekultur Leipzig e.V., Mitteldeutscher Umwelt- und Technikpark e.V. und WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.), Städten und Landkreisen (Stadt Jena, Stadt Zeitz, Stadt Zwickau und Burgenlandkreis), Unternehmenspartnern (MIBRAG Industrie Tours Sachsen-Anhalt und Besucherbetreuung, LMBV mbH und Ferropolis GmbH), der HTWK (Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig) sowie der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen zusammen. Die Leitung der Projektgruppe übernehmen Thies Schröder, Geschäftsführer Ferropolis GmbH, und Maxi Bornmann, Industriekultur Leipzig e.V..

Mitglieder der Projektgruppe "Industriekultur"

Ansprechpartner in der Geschäftstelle

Jan OpitzJan Opitz

Projektmanagement Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH

opitz[at]mitteldeutschland.com

✆ 03 41 / 6 00 16 21