Metropolregion Mitteldeutschland-Metropolregion feierte Sommerfest in Seeburg

Mitglieder

Metropolregion feierte Sommerfest in Seeburg

17.08.2018
Angelika Klein-154px

Am Dienstagabend feierte die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland (EMMD) ihr traditionelles Sommerfest im sachsen-anhaltischen Seeburg. Mehr als 150 hochkarätige Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik folgten der Einladung von Landrätin Angelika Klein an den Süßen See.

„Ich hoffe, dass die Teilnehmer gern an die angenehmen Stunden zurückdenken, die sie in der Heimatregion von Martin Luther und Thomas Müntzer verbracht haben. Wir hatten den Süßen See bei Seeburg mit Bedacht als Austragungsort für das Sommerfest gewählt. Unsere fast schon italienisch anmutende Landschaft sorgte für eine beschwingte Lockerheit bei den Gästen, so dass in entspannter Runde viele interessante Gespräche zu Stande kamen. Diese Vier-Augen-Konversation ist meist Sommerfest 2018-308pxproduktiver als der Austausch, der bei offiziellen Treffen gepflegt wird. Vielleicht haben wir die Gäste auf einen Gedanken gebracht, diese Region öfter zu besuchen und besser kennen zu lernen“, resümierte Dr. Angelika Klein, Landrätin des Landkreis Mansfeld-Südharz, der seit März 2018 Mitglied der Metropolregion ist.

⁞⁞⁞ Foto: Dr. Angelika Klein, Landrätin des Landkreis Mansfeld-Südharz ⁞⁞⁞

Auch Leipzigs Oberbürgermeister und EMMD-Vorstandsvorsitzender Burkhard Jung begrüßte die Anwesenden. Er verwies in seiner Ansprache darauf, dass die Metropolregion mit ihrer Gremien-Doppelspitze aus Politik und Wirtschaft ideal besetzt sei und man auch in Zukunft nur im Verbund aller mitteldeutschen Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik erfolgreich für die Region wirken könne.

⁞⁞⁞ Foto v.l.: Dr. Angelika Klein, Landrätin des Landkreis Mansfeld-Südharz, Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig und EMMD-Vorstandsvorsitzender ⁞⁞⁞

Sommerfest 2018-308pxZu den über 150 hochrangigen Gästen des Sommerfestes gehörten neben Vertretern der Mitgliedsunternehmen der Metropolregion wie Reimer Hasche, Geschäftsführer der Dow Olefinverbund GmbH, Bernd Mönch, Geschäftsführer der GOLDBECK Nordost GmbH, Manuela Harken von der Sächsischen Aufbaubank auch Willi Frantz, Geschäftsführer der TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland GmbH, auch Vertreter der Mitgliedsstädte und Landkreise wie Uwe Melzer, Landrat des Landkreis Altenburger Land, Götz Ulrich, Landrat des Burgenlandkreises, Thomas Fügmann, Landrat des Saale-Orla-Kreis, und der Oberbürgermeister der Stadt Bitterfeld-Wolfen, Armin Schenk. Auch der EMMD-Vorstand war komplett vertreten, darunter Antje Strom, Leiterin der Leipziger Sommerfest 2018-308pxNiederlassung der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und seit März dieses Jahres stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Metropolregion. Unter den Gästen waren zudem zahlreiche Akteure aus Politik, Wirtschaft und Kultur aus dem Mansfelder Land und dem Landkreis Mansfeld-Südharz, unter ihnen Norbert Born, Mitglied des Kreistages des Landkreises Mansfeld-Südharz, und Mark Lange, Geschäftsführer der Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH. Auch Vertreter mitteldeutscher Hochschul- und Forschungseinrichtungen, die Mitglied in der EMMD sind, waren der Einladung gefolgt, darunter Prof. Jörg Bagdahn, Präsident der Hochschule Anhalt, Prof. Thomas Lenk, Prorektor für Entwicklung und Transfer der Universität Leipzig, und Prof. Markus Krabbes Prorektor für Forschung an der HTWK Leipzig.

Nachdem das Sommerfest der Europäischen Metropolregion zehn Jahre lang in Dessau-Roßlau ausgetragen wurde, findet es seit 2016 jeweils an einem anderen Ort in Mitteldeutschland statt. Damit sollen den Mitgliedern und Gästen auch die vielfältigen Potenziale der Mittelzentren und ländlichen Räume der Region nähergebracht sowie das gegenseitige Wissen und die Vernetzung untereinander gestärkt werden.

⁞⁞⁞ Fotos: Impressionen vom Sommerfest der Metropolregion Mitteldeutschland am Süßen See bei Seeburg ⁞⁞⁞

Weitere Informationen

Zitate

Burkhard Jung
Stadt Leipzig

"Für die Stadt Leipzig ist es selbstverständlich, dass sie sich in einer starken Metropolregion engagiert, um gemeinsam in einem kooperativen und partnerschaftlichen Miteinander die Zukunft der Region zu gestalten."

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

Landtagswahl 2019

Die Wahlprüfsteine der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland sollen interessierten Wählerinnen und Wählern eine Orientierung für ihre Wahlentscheidung zur Landtagswahl am 1. September 2019 geben.

Termine

Aktuelle Veranstaltungen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie kulturelle und sportliche Events in und aus Mitteldeutschland finden Sie hier!

Projekte

LOGO Innovationsregion neu 308px

 

LOGO IQ 2019 308px für Startseite

 

 

LOGO Mitmachfonds 308px

 

Logo Startup Mitteldeutschland
Hypos
expo real