Metropolregion Mitteldeutschland-Mitteldeutsche Braunkohleregion: Projektgruppe „Innovation im Revier“ gegründet

Standortentwicklung

Mitteldeutsche Braunkohleregion: Projektgruppe „Innovation im Revier“ gegründet

16.06.2016
Jörn-Heintrich Tobaben, Geschäftsführer, Metropolregion Mitteldeutschland

Am Donnerstag, den 16. Juni 2016, wurde unter dem Dach der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland die Projektgruppe „Innovation im Revier“ mit dem Ziel gegründet, einen aktiven Strukturwandel zu initiieren.  

Die Projektgruppe, welche Teil der Arbeitsgruppe Wirtschaft und Standortentwicklung der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland ist, setzt sich zunächst aus der Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft mbH (MIBRAG), der IHK Halle-Dessau, der Hochschule Merseburg (FH), dem Regionalen Planungsverband Leipzig-Westsachsen sowie den Landkreisen Burgenlandkreis, Saalekreis und Landkreis Leipzig zusammen.

⁞⁞⁞ Foto: Jörn-Heinrich Tobaben, Geschäftsführer der Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH ⁞⁞⁞

In der heutigen konstituierenden Sitzung beauftragten die Mitglieder Professor Dr. Andreas Berkner, Leiter der Planungsstelle des Regionalen Planungsverbandes Leipzig-Westsachsen, und Prof. Dr. Thomas Brockmeier, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau, mit der Leitung der Projektgruppe und verständigten sich auf erste Arbeitsschwerpunkte. Darunter fällt das Einwerben von Fördermittel des Bundes, wie beispielsweise aus dem „Programm zur Abfederung des Strukturwandels in Deutschlands Braunkohlenregionen“. Gleichzeitig soll die wissenschaftliche Qualifizierung der stofflichen Braunkohlen-Verwertung weiter vorangetrieben werden.

Ein enger Schulterschluss soll insbesondere bei der Kommunikation auf Bundesebene mit der „Innovationsregion Lausitz“ erfolgen. In der Organisationsform der Innovationsregion Lausitz (iRL) GmbH beschäftigt sich die Gesellschaft mit dem Umbau der Lausitz als Energie- und Industrieregion.

Das nächste Projektgruppentreffen in der zweiten Augusthälfte wird sich mit der strategischen Ausrichtung der Arbeit in der Projektgruppe befassen. Dazu können sich weitere Akteure, auch unabhängig von eine Mitgliedschaft in der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland, der Projektgruppe anschließen.

Zitate

Frank Bannert, Landkreis Saalekreis

"Als Landkreis ist es oft allein schwierig, überregional oder gar international in Erscheinung zu treten. Deshalb ist der Saalekreis als wirtschaftsstärkster Landkreis Sachsen-Anhalts Mitglied der Metropolregion Mitteldeutschland. Wir wollen zeigen, was die Region zu bieten hat und neue Impulse setzen."

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

FORUM Mitteldeutschland

Im Mittelpunkt des FORUM Mitteldeutschland 2019 am 4. März stand das Thema „Strukturwandel und Regionalentwicklung im Mitteldeutschen Revier“.

> Zur Veranstaltungsdokumentation

Termine

Aktuelle Veranstaltungen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie kulturelle und sportliche Events in und aus Mitteldeutschland finden Sie hier!

Projekte

LOGO Innovationsregion Mitteldeutschland

 

 

LOGO IQ 2019 308px für Startseite

 

 

LOGO Mitmachfonds 308px

 

Logo Startup Mitteldeutschland
Hypos
expo real