Metropolregion Mitteldeutschland-Mitteldeutschland präsentiert sich gemeinsam auf der EXPO REAL

Mitteldeutschland präsentiert sich gemeinsam auf der EXPO REAL

04.03.2015

Leipzig

Die Region Mitteldeutschland präsentiert sich mit einem Gemeinschaftsstand auf der 18. Internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen vom 5. bis 7. Oktober 2015 in München. Ab sofort können sich Unternehmen und Kommunen als Mitaussteller anmelden.

„Bereits im Vorjahr konnten wir weitere Gebietskörperschaften, Kammern und Wirtschaftsförderer sowie zahlreiche Unternehmen der Region für den traditionellen Gemeinschaftsstand Leipzig-Halle auf der EXPO REAL gewinnen. Diesen gemeinsamen, mitteldeutschen Auftritt wollen wir konsequent weiter entwickeln und laden Unternehmen, Kommunen und Landkreise ein, sich als Teil eines attraktiven Standortes den Fachbesuchern aus aller Welt zu präsentieren“, so Uwe Albrecht, Bürgermeister und Beigeordneter für Wirtschaft und Arbeit der Stadt Leipzig

„Als größte und bedeutendste Messe für Gewerbeimmobilien und Investitionen in Europa bietet die EXPO REAL beste Bedingungen für die Präsentation des Standortes Mitteldeutschland und des Angebots der regionalen Immobilienbranche sowie für ein effizientes Networking mit Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaftsförderung und Unternehmen“, erklärt Jörn-Heinrich Tobaben, Geschäftsführer der Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH, die als Veranstalter den Messeauftritt organsiert.

Bereits jetzt haben neben der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland die Städte Leipzig, Halle (Saale) und Dessau-Roßlau ihre Teilnahme als Aussteller zugesagt. Weitere Unternehmen, Kommunen und Landkreise aus Mitteldeutschland können sich als Mitaussteller in den Kategorien Premium-, Classic- und Logo-Partner am Gemeinschaftstand auf der EXPO REAL beteiligen. Begleitet wird die Präsenz von einem attraktiven Rahmenprogramm. Dazu gehören der traditionelle Investorenabend der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland mit circa 600 Gästen sowie verschiedene Gesprächsforen mit Spitzenvertretern aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft. Anmeldeschluss für die Teilnahme am Gemeinschaftsstand ist der 26. Juni 2015.

In der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland engagieren sich strukturbestimmende Unternehmen, Städte und Landkreise, Kammern und Verbände sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit dem gemeinsamen Ziel einer nachhaltigen Entwicklung und Vermarktung der traditionsreichen Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturregion Mitteldeutschland.

Weitere Informationen

Pressekontakt

Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH
Jörn-Heinrich Tobaben
Tel.: 03 41 / 6 00 16-18
E-Mail: tobaben[at]mitteldeutschland.com

Zitate

Götz Ulrich
Burgenlandkreis

"Der Burgenlandkreis hat den Beitritt zur Metropolregion bewusst gewählt, um sich aktiv mit seinen Stärken von der Ernährungswirtschaft, dem Weinbau bis zum Welterbeantrag einzubringen. Dabei will der Burgenlandkreis eine verbindende Rolle durch seine zentrale Lage zwischen Leipzig und Jena spielen und den Fokus auf das Thema Bildung verstärken."

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

Landtagswahl 2019

Die Wahlprüfsteine der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland sollen interessierten Wählerinnen und Wählern eine Orientierung für ihre Wahlentscheidung zur Landtagswahl am 1. September 2019 geben.

Termine

Aktuelle Veranstaltungen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie kulturelle und sportliche Events in und aus Mitteldeutschland finden Sie hier!

Projekte

LOGO Innovationsregion neu 308px

 

LOGO IQ 2019 308px für Startseite

 

 

LOGO Mitmachfonds 308px

 

Logo Startup Mitteldeutschland
Hypos
expo real