Metropolregion Mitteldeutschland-Pilotprojekte und Verkehrskonzepte für Mitteldeutschland im Fokus

Verkehr und Mobilität

Pilotprojekte und Verkehrskonzepte für Mitteldeutschland im Fokus

25.11.2016
Martin Buhl-Wagner, Leipziger Messe

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr tagte die AG Verkehr und Mobilität der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland am Freitag, den 11. November, und befasste sich neben den laufenden Projekten mit dem Pilotprojekt „Muldental in Fahrt“. 

Gut 25 Akteure folgten der Einladung der Arbeitsgruppenleiter, Martin Buhl-Wagner (Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH) und Oliver Mietzsch (Geschäftsführer des Zweckverbands für den Nahverkehrsraum Leipzig), um sich mit den aktuellen Themen aus den Bereichen Verkehr und Mobilität zu befassen. Nach dem obligatorischen Bericht aus der Geschäftsstelle, berichtete Oliver Mietzsch zum Stand der Arbeit in der Projektgruppe Personenverkehr, die sich mit dem Schienenverkehrskonzept und der Erstellung von länderübergreifenden Liniennetzplänen beschäftigt. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe hatten so die Gelegenheit, die in die Projektgruppe ausgegliederte Arbeit zu speziellen Themen nachzuhalten und gegebenenfalls noch Einfluss zu nehmen. 

⁞⁞⁞ Foto: Martin Buhl-Wagner, Leiter der Arbeitsgruppe Verkehr und Mobilität ⁞⁞⁞

Anschließend stellte Lukas Sroka vom Mitteldeutschen Verkehrsverbund das Modellprojekt „Muldental in Fahrt“ vor. Mit diesem Projekt streben die Initiatoren, der Landkreis Leipzig, der Regionalbus Leipzig, der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) sowie der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig, einen Paradigmenwechsel an. Denn entgegen des üblichen Trends soll das Angebot für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bei derzeit sinkenden Nutzerzahlen ausgebaut werden. Von einem ganztägigen regelmäßigen sowie flächendeckenden Fahrangebot, der Verknüpfung der verschiedenen ÖPNV-Systeme in der Region und der Verbesserung der Qualität des ÖPNV-Angebots sollen rund 100.000 Bürger in der Region profitieren. Das Modellprojekt zielt darauf ab, vor allem nutzbare Angebote für Berufspendler, Touristen und ältere Menschen zu schaffen. Erreicht werden soll all dies mit dem Ausbau des Angebots des Regionalbus Leipzig, einem integralen Taktfahrplan sowie einem dichterem Haltestellennetz. Die Umsetzung dieses Modellprojektes erfolgt in drei Stufen, wovon die erste bereits Mitte Dezember dieses Jahres greift. 

Martin Buhl-Wagner, als Leiter der Arbeitsgruppe zeigte sich zufrieden: „Die Projektgruppen befinden sich auf einem guten Weg. Wir werden in den kommenden Monaten für die Region sehr operative Ergebnisse erzielen. Denn wie alle Arbeitsgruppen der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland haben wir das Ziel, mit der Arbeit zum Thema Verkehr und Mobilität dazu beizutragen, Mitteldeutschland nachhaltig zu entwickeln und zur Attraktivität unserer traditionsreichen Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturregion beizutragen. Das Modelprojekt ‚Muldental in Fahrt‘ ist da ein weiterer richtungweisender Bestandteil auf dem Weg zur Belebung der Verkehrswege zwischen Städten und ländlichen Regionen, der für Mitteldeutschland wichtig ist.“

Abschließend berichtete Jan Opitz zur Vorbereitung der Jahreskonferenz, welche am 15. Dezember 2016 in Chemnitz die demografischen Herausforderungen der Region beleuchten wird, was auch den Bereich Verkehr und Mobilität einschließt.

Zitate

Marcel Neuber
KLEUSBERG

„Unsere Mitgliedschaft gibt uns die Möglichkeit, noch intensiver mit mitteldeutschen Forschungseinrichtungen zusammenzuarbeiten, Forschung in der Region voranzutreiben und damit die Region Mitteldeutschland weiterzuentwickeln.“

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

FORUM Mitteldeutschland

Im Mittelpunkt des FORUM Mitteldeutschland 2019 am 4. März stand das Thema „Strukturwandel und Regionalentwicklung im Mitteldeutschen Revier“.

> Zur Veranstaltungsdokumentation

Termine

Aktuelle Veranstaltungen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie kulturelle und sportliche Events in und aus Mitteldeutschland finden Sie hier!

Projekte

LOGO Innovationsregion Mitteldeutschland

 

LOGO IQ 2019 308px für Startseite

 

Logo Startup Mitteldeutschland
Hypos
expo real