Metropolregion Mitteldeutschland-Sächsische Unternehmen erfolgreich beim IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2016

Sächsische Unternehmen erfolgreich beim IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2016

24.06.2016

Gleich mehrere 1. und 2. Plätze belegten Unternehmen aus Sachsen beim IQ Innovations-preis Mitteldeutschland 2016. Die Auszeichnungen wurden am Donnerstagabend im Rah-men einer feierlichen Preisverleihung vor rund 300 hochrangigen Gästen in den Franckeschen Stiftungen zu Halle vergeben. 

So wurde die Chemnitzer autinity systems GmbH für die Innovation „VibroControl“ mit dem Clusterpreis Automotive ausgezeichnet. Die Software ermöglicht die Echtzeitüberwa-chung der Qualität und Betriebssicherheit von Produktionsprozessen und ist bereits bei den Automobilzulieferern ZF und GETRAG sowie bei BMW im Einsatz.

Der Clusterpreis Energie/Umwelt/Solarwirtschaft ging an die Loser Chemie GmbH aus Zwickau für die Entwicklung eines neuen Recyclingverfahrens für Dünnschicht-Solarmodule. Die Innovation ermöglicht es erstmals, die Module in ihre Bestandteile zu zerlegen und die darin enthaltenen Edelmetalle und Gläser vollständig zu recyceln. 

Den 2. Platz im Cluster Chemie/Kunststoffe belegte die Green Sugar GmbH aus Meißen für das LC2GreenSugar®-Verfahren zur Verwertung pflanzlicher Biomasse. Daraus werden die Kohlenhydrate (Zucker) herausgelöst, die dann als Basisrohstoff zur Herstellung von Chemi-kalien, Kraftstoffen und Kunststoffen zur Verfügung stehen.

Im Cluster Life Sciences belegte die Sonovum AG aus Leipzig ebenfalls den 2. Platz für ein mobiles ACG-Gerät (Akustocerebrografie) zum nicht-invasiven Dauer-Monitoring des Hirn-gewebes. Die  Innovation ermöglicht eine schnelle und ortsunabhängige Diagnose akuter Hirnverletzungen wie Schlaganfall und Schädel-Hirn-Trauma sowie eine verbesserte Früher-kennung für eine Reihe weiterer Erkrankungen. 

Den IQ Innovationspreis Leipzig gewann die WAVELABS Solar Metrology Systems GmbH mit dem portablen Solarmodul-Tester „SINUS-2100 Outdoor“. Dieser erlaubt erstmals den schnellen, wiederholgenauen und kosteneffizienten Funktionstest von bereits installierten und produzierenden Solarmodulen.
Mit dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland fördert die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland neuartige, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zur Steigerung von Innovation und Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft der Region. In der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland engagieren sich strukturbestimmende Un-ternehmen, Städte und Landkreise, Kammern und Verbände sowie Hochschulen und For-schungseinrichtungen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit dem gemeinsamen Ziel einer nachhaltigen Entwicklung und Vermarktung der Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturregion Mitteldeutschland.

Mehr Informationen: 
www.iq-mitteldeutschland.de

Pressekontakt

Hanka Fischer

Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH

✆ 03 41 / 6 00 16 16

fischer[at]mitteldeutschland.com

Zitate

Jürgen Dannenberg, Landkreis Wittenberg

"Erfolgreiche Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung enden nicht an Kreis- oder Ländergrenzen. Globale Perspektiven auf der einen und der demografische Wandel auf der anderen Seite verlangen ein intensives Miteinander aller Akteure. Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland bietet dazu eine länderübergreifende Aktionsplattform."

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

Landtagswahl 2019

Die Wahlprüfsteine der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland sollen interessierten Wählerinnen und Wählern eine Orientierung für ihre Wahlentscheidung zur Landtagswahl am 1. September 2019 geben.

Termine

Aktuelle Veranstaltungen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie kulturelle und sportliche Events in und aus Mitteldeutschland finden Sie hier!

Projekte

LOGO Innovationsregion neu 308px

 

LOGO IQ 2019 308px für Startseite

 

 

LOGO Mitmachfonds 308px

 

Logo Startup Mitteldeutschland
Hypos
expo real