Metropolregion Mitteldeutschland-Mitglieder

LOGOMAP [31.01.2018]

Mitglieder

In der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland (EMMD) engagieren sich strukturbestimmende Unternehmen, Städte und Landkreise, Kammern und Verbände sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Gemeinsames Ziel ist eine nachhaltige Entwicklung und Vermarktung der traditionsreichen Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturregion Mitteldeutschland.
 

News

18.05.2018

Unter dem Motto „Bio meets Economy – Science meets Industry“ laden das BioEconomy Cluster Mitteldeutschland und der WissenschaftsCampus Halle am 6. und 7. Juni 2018 zur 7. International Bioeconomy Conference nach Halle (Saale) ein. Die 2012 ins Leben gerufene Veranstaltung zählt zu den wichtigsten Terminen der Bioökonomie in Deutschland.

09.05.2018

Auf der 6. Digitalisierungskonferenz diskutieren am 6. Juni 2018 hochrangige Experten und Entscheider aus ganz Mitteldeutschland über aktuelle und künftige Kernthemen der Digitalisierung in der Region. Der Schwerpunkt wird in diesem Jahr auf ein "Digitales Sachsen-Anhalt" gelegt. 

04.05.2018

Jüngstes Mitglied der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland ist die SRH Fernhochschule – The Mobile University. Mit einer Außenstelle in Leipzig verfügt die deutschland- und österreichweit vertretene Einrichtung über eine Präsenz in Mitteldeutschland. 

Zitate

Dr. Bernd Wiegand
Stadt Halle (Saale)

"Halle (Saale) ist ein innovativer Wirtschaftsstandort in der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland. Martin-Luther-Universität, Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina und weitere namhafte Forschungseinrichtungen bilden mit den Unternehmen in der Händel-Stadt ein exzellentes Netzwerk."

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

Termine

Aktuelle Veranstaltungen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie kulturelle und sportliche Events in und aus Mitteldeutschland finden Sie hier!

Projekte