Metropolregion Mitteldeutschland-Künstliche Intelligenz für Präzisions-Ackerbau der Zukunft

Künstliche Intelligenz für Präzisions-Ackerbau der Zukunft

28.06.2018

Thüringer Startup Telescrop gewinnt Clusterpreis Informationstechnologie beim IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2018

Der mit 7.500 Euro dotierte Clusterpreis Informationstechnologie des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2018 geht an das thüringische Startup Telescrop aus Dielsdorf im Landkreis Sömmerda. Das junge Unternehmen konnte die Auszeichnung am Abend bei der Preisverleihung im Großen Haus der Bühnen der Stadt Gera entgegennehmen. Mit insgesamt 157 Bewerbungen aus Mitteldeutschland und dem ganzen Bundesgebiet verzeichnete der länderübergreifende Innovationswettbewerb die höchste Beteiligung in seiner 14-jährigen Geschichte.

Telescrop erhielt die Auszeichnung für seine innovative Online-Datenbank zur Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Flächen. Diese vereint erstmals Wetterdaten, Satellitenbilder, Radaraufnahmen und Geodaten zum Geländeprofil. Ein neu entwickelter Machine-Learning-Algorithmus analysiert die Daten und kann so Teilbereiche mit einer Auflösung von 10 x 10 Metern klassifizieren sowie ganzjährige Vorhersagen zum Pflanzenwachstum treffen. Die Ergebnisse können direkt in die GPS-Navigation von Arbeitsmaschinen eingespeist werden. So können Landwirte gezielt einzelne Bereiche bearbeiten, teuren Dünger und Pflanzenschutzmittel optimiert ausbringen und die ertragreichsten Flächen für die Ernte identifizieren.

Der IQ Innovationspreis Mitteldeutschland wird von der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland und ihren Partnern in Leipzig, Halle (Saale) und Magdeburg ausgelobt. Er ist mit rund 70.000 Euro dotiert. Der Clusterinnovationswettbewerb fördert neuartige, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zur Steigerung der Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit in der Region.

In der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland engagieren sich strukturbestimmende Unternehmen, Städte und Landkreise, Kammern und Verbände sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit dem gemeinsamen Ziel einer nachhaltigen Entwicklung und Vermarktung der traditionsreichen  Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturregion Mitteldeutschland.

> FOTO: Clustersieger Informationstechnologie v.l.: Frank Nietzsche und Sebastian Hornung – Telescrop (© Tom Schulze)

Fotos von der Preisverleihung können unter folgendem Link abrufen: http://www.iq-mitteldeutschland.de/medien/downloads/

Die Profile der Preisträger können Sie abrufen unter: http://www.iq-mitteldeutschland.de/iqmitteldeutschland/preistraeger

Pressekontakt

Katrin Schomaker

Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH

✆ 03 41 / 6 00 16-22

✉ presse[at]mitteldeutschland.com

Zitate

Dr. Thomas Nitzsche
Stadt Jena

"Die Region Mitteldeutschland ist auf gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und kultureller Ebene eng miteinander verbunden. Die kooperative Zusammenarbeit und der Erfahrungsaustausch in diesen Bereichen bietet die Chance, Mitteldeutschland im internationalen Wettbewerb aussichtsreich zu positionieren."

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

FORUM Mitteldeutschland

Im Mittelpunkt des FORUM Mitteldeutschland 2019 am 4. März stand das Thema „Strukturwandel und Regionalentwicklung im Mitteldeutschen Revier“.

> Zur Veranstaltungsdokumentation

Termine

Aktuelle Veranstaltungen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie kulturelle und sportliche Events in und aus Mitteldeutschland finden Sie hier!

Projekte

LOGO Innovationsregion Mitteldeutschland

 

 

LOGO IQ 2019 308px für Startseite

 

 

LOGO Mitmachfonds 308px

 

Logo Startup Mitteldeutschland
Hypos
expo real